Falten behandeln

Falten lassen sich im Laufe eines Lebens nicht gänzlich vermeiden. Mit zunehmendem Alter entstehen Falten bei jedem Menschen – je nach Veranlagung und Lebensstil früher oder später. Es gibt Menschen, die schon in jungen Jahren Falten haben und andere, die erst im hohen Alter erste Falten im Gesicht erahnen lassen.

Falten im Gesicht gibt es in den unterschiedlichsten Ausprägungen – von den Augenfältchen bis zur Zornesfalte:

  • Augenfalten
    auch Krähenfüße genannt, sind Falten an den Augenrändern, die meist lebenslustig wirken
  • Mimikfalten
    Falten, die häufig durch Lachen rund um die Augen und den Mund entstehen
  • Knitterfalten
    entstehen durch langjährige UV-Einstrahlung
  • Oberlippenfalten
    auch Raucherfalten genannt, gehen strahlenförmig von der Lippe ab
  • Zornesfalte
    auch Glabellafalte genannt, entsteht durch böse Blicke zwischen den Augenbrauen oder durch angestrengte Konzentration
  • Schwerkraft-Falten
    Falten, die entstehen, weil die Haut an Festigkeit verliert und im Alter runterhängt
  • Mundwinkelfalten
    auch Merkelfalte genannt, zeigen vom Mund aus nach unten und verleihen einen verbitterten, traurigen Blick
  • Nasolabialfalte
    die beiden Falten verlaufen vom Nasenwinkel zum Mundwinkel
  • Platysmafalten
    erstrecken sich längs vom Kinn über den Hals hinab, auch als Truthahnhals bekannt
  • Stirnfalten
    meist querverlaufende Falten auf der Stirn, die auch Sorgenfalten genannt werden
  • Häschenfalten
    Falten seitlich am Nasenrücken, die auch als bunny lines bekannt sind
  • Kinnfalten
    Falten, die pflastersteinartig am Kinn auftreten

Egal, durch welche Falten Sie sich persönlich gestört fühlen – wir können Ihnen mit unseren ästhetischen Behandlungen helfen, damit Sie wieder selbstbewusst und unbeschwert durch das Leben gehen und beim Blick in den Spiegel jeden Tag glücklich sind mit Ihrem Aussehen – ohne Falten im Gesicht.